Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu. 

Willkommen in der Grundschule Dürrröhrsdorf - Dittersbach

Schulstart nach den Herbstferien

Sehr geehrte Eltern,

die Coronapandemie bestimmt noch immer unseren Alltag. Für den Schulalltag in Grundschulen haben sich in Bezug auf das Maskentragen folgende Änderungen ergeben:
Besucher der Schule müssen eine Maske nicht nur im Schulgebäude, sondern auch auf dem Schulgelände tragen. Für Schüler und Personal wird das Tragen einer Maske auf den Gängen und auch auf dem Schulgelände empfohlen. Im Unterricht wird keine Maske getragen. (s. Allgemeinverfügung des Landkreises Sächs. Schweiz Osterzgebirge)
Diese Empfehlung kann sich jederzeit in eine Anordnung umwandeln, aufgrund einer schulinternen Krisensituation oder einer Anordnung von amtlicher Seite.
Bitte denken Sie daran, dass alle Kinder immer eine Maske mit sich führen müssen.
Über eventuell weitere Veränderungen im Schulalltag werden Sie zeitnah auf der Homepage und gegebenenfalls durch den Elternrat informiert.

Ich wünsche uns auch unter diesen ungewöhnlichen Bedingungen einen schönen und möglichst coronafreien Schulstart nach den Ferien.

Herzliche Grüße

Anja Kay
Schulleiterin

Link:

https://www.landratsamt-pirna.de/allgemeinverfuegungen-und-verordnungen.html

Quarantänebestimmungen

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte Sie bitten, in den Herbstferien in keine ausgewiesenen Risikogebiete zu verreisen.
Sollten Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssten Sie sich bei der Einreise für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben,
dieses gilt auch für in ihrem Haushalt lebende Personen. (s. Corona-Quarantäneverordnung (SächsCoronaQuarVO) vom 25. Juni 2020).
Wenn Sie über ein vom Arzt ausgestelltes aktuelles ärztliches Zeugnis verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion
mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden sind, können Sie die Quarantäne vorzeitig beenden.
Bitte informieren Sie in bestehenden Quarantänefällen die Schule. Gerne auch per Mail an mich.
Ich wünsche allen Familien erholsame Ferien!

Unter Pandemiebedingungen ganz im Sinne von J.W. von Goethe:

"Wozu in die Ferne schweifen, sieh das Gute liegt so nah, lerne nur das Glück begreifen, denn das Glück ist immer da."

Herzliche Grüße
Anja Kay
Schulleiterin

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Handlungsleitfaden

Aktuelle Hygienemaßnahmen aufgrund der Coronapandemie ab dem 31.08.2020

Sehr geehrte Eltern,
da die Fallzahlen in Sachsen sich aktuell auf einem niedrigen Niveau befinden, haben sich die Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronapandemie gelockert.
Die Schüler und das Personal der Schule sind nicht mehr verpflichtet bei Betreten des Schulgeländes eine Mund- Nasenbedeckung zu tragen. Es muss aber eine mitgeführt werden, da sich die Bedingungen spontan ändern können. Das freiwillige Tragen einer MNB ist jederzeit möglich. Alle anderen Personen sind bei Betreten des Schulgebäudes verpflichtet eine Mund- Nasenbedeckung zu tragen und sich die Hände zu waschen oder zu desinfizieren. Dazu stehen die Toiletten im Erdgeschoss zur Verfügung. Vereinbaren Sie für Gespräche bitte vorab einen Termin.
Das Betreten des Schulgeländes mit Symptomen einer Covid 19 Erkrankung bleibt weiterhin verboten.
Am ersten Schultag bekommen die Schüler eine Versicherung zur Kenntnisnahme des Betretungsverbotes und der Infektionsschutzmaßnahmen lt. dem Hygieneplan der Schule mit, die Sie Ihrem Kind bitte unterschrieben wieder mit in die Schule geben.
Der Hygieneplan und die aktuelle Allgemeinverfügung befinden sich in der Anlage.
Ich wünsche allen einen guten Start ins neue Schuljahr und hoffe, dass der Regelbetrieb aufrecht erhalten werden kann.

Herzliche Grüße
Anja Kay
Schulleiterin

Anlage 1
Hygieneplan